Nachholspiel aus der Hinrunde - Zu Gast bei der Eintracht Lütgendortmund

Am Dienstagabend (26. Februar) ist die erste Herrenmannschaft der Handballabteilung des TV Asseln zu Gast bei dem TV Eintracht Lütgendortmund. Die Eintracht steht aktuell mit 10:22 Punkten im unteren Drittel der 1. Kreisklasse auf dem 11. Tabellenplatz. Der aktuelle Tabellenplatz des Gastgebers hat allerdings noch lange nichts auszusagen, denn die Mannschaft hat unter anderem den TuS Wellinghofen geschlagen. Die Mannschaft von Trainer Karsten Wege möchte hingegen den Schwung vom Wochenende (33:18 Kantersieg gegen SG ETSV Ruhrtal) mitnehmen und den zweiten Tabellenplatz festigen. Nachdem der ASC 09 Dortmund 2 am Wochenende wichtige Punkte liegen gelassen hat, ist der TVA wieder voll im Rennen um den Aufstieg in die Kreisliga und hat weiterhin alles selbst in der Hand. Anwurf ist um 20 Uhr in der Sporthalle Lütgendortmund an der Volksgartenstraße.

Der Traum vom Wiederaufstieg lebt - Kantersieg über die SG ETSV Ruhrtal 2 mit positiven Nebeneffekt

Herren 1 vs. SG ETSV Ruhrtal Witten 2 - 33:18 (15:7)

Am Samstagabend hat die erste Herrenmannschaft von Trainer Karsten Wege das Heimspiel gegen die Zweitvertretung SG ETSV Ruhrtal Witten 2 deutlich mit 33:18 (15:7) für sich entschieden - und darf weiterhin vom Wiederaufstieg in die Kreisliga träumen. Der ASC verlor sein Auswärtsspiel beim TV Brechten 3 mit 26:28 und steht nun wieder zwei Punkte hinter dem TVA. Damit stehen die Asselner wieder auf dem zweiten Tabellenplatz, weiterhin einen Punkt hinter dem SC Huckarde-Rahm - haben allerdings weiterhin alles selbst in der Hand. Das es gegen die Gäste aus Witten so deutlich werden würde, damit hatte wohl niemand gerechnet. Im Hinspiel konnte der TVA zwar beide Punkte mit nach Asseln nehmen - stand zwischenzeitlich aber deutlich unter Druck und lief lange Zeit einem Rückstand hinterher. Am Ende war es ein knapper 22:21-Auswärtssieg. Im Rückspiel hatte die Mannschaft von Karsten Wege allerdings von Anfang an alles im Griff. Das erste Gegentor bekam der Gasgeber erst in der 10. Spielminute, bis dahin lag der TVA mit 5:0 in Führung. Neben der guten Abwehrarbeit der Asselner, vernagelte zudem Marcel Müller in der ersten Halbzeit eins um andere Mal das Tor seiner Mannschaft. Den zweiten Treffer legten die Wittener gleich nach, doch die Asselner hielten dagegen und zogen von 5:2 durch einen 4:0-Lauf wieder auf 9:2 davon (20.). Mit einer 15:6 Halbzeitführung ging es in die Kabine. Auch nach der Halbzeit blieb die Mannschaft von Trainer Karsten Wege konzentriert. In den vergangenen Spielen gab es nach dem Seitenwechsel meist einen Leistungseinbruch - diesmal nicht. Philipp Michel, der den fehlenden Kreisläufer Carsten Müller mit Bravour ersetzte, stellte kurz nach dem Wiederanpfiff erstmals einen 10-Tore-Vorsprung her. Der TVA konnte sich immer weiter absetzen. Von 18:8 über 24:10, es wurde immer deutlicher. Die Mannschaft von Trainer Karsten Wege gab zu keiner Zeit auf. Auch Vincent Bail zeigte sich in guter Form. Seine 7-Meter-Serie konnte der 21-Jährige fortsetzen und parierte den einzigen Strafwurf der Gäste souverän. 10 Minuten vor Spielende waren es dann schon 16 Tore Abstand zwischen beiden Mannschaften (28:12). Bis zum Abpfiff spielte die erste Herrenmannschaft der Handballabteilung des TV Asseln die letzten Minuten souverän runter und siegte am Ende deutlich mit 33:18 (15:6). Wie sich nach dem Abpfiff herausstellte, ließ die Konkurrenz von der Schweizer Allee wichtige Punkte im Kampf um den Kreisliga-Aufstieg liegen - die Stimmung war dementsprechend um so besser (Foto). Bester Torschütze war Marcel Engelhard (11 Treffer). Fabian Krüger traf fünfmal, Jannik Schmitz viermal. 

Es spielten: M. Müller (1.-30.), Vincent Bail (30.-60.), Engelhard (11), Krüger (5), Schmitz (4), Kubelt (3), Michel (3), John (3), Paschedag (2), Hirse (1), Jannsen (1), B. Polenz, Steinberg

Am kommenden Dienstag, den 26. Februar, ist die Mannschaft zu Gast beim TV Eintracht Lütgendortmund. Das Nachholspiel der Hinrunde wird um 20:00 Uhr in der Sporthalle Lütgendortmund an der Volksgartenstraße angepfiffen.

 

 

Damen siegen erneut souverän: 21:14-Heimerfolg im Spitzenduell gegen den Tabellendritten

Im verspäteten letzten Spiel der Hinrunde gegen den TuS Wellinghofen 2 hat sich die Asselner Damenmannschaft erneut in starker Form präsentiert. 21:14 (11:5) siegten die Asselner im Spitzenspiel der Frauen Kreisklasse. Damit konnten sich die Damen weiter vom Tabellendritten absetzen und haben nun drei Punkte Vorsprung. Zu keiner Zeit war der deutliche Vorsprung in Gefahr. Schnell gingen die Asselner mit 4:1 in Führung und konnten diese in der ersten Viertelstunde auf 9:3 weiter ausbauen. Die Gäste hatten nicht viel dagegen zusetzen und nahmen schon früh die erste Auszeit. Besonders in der Abwehr agierte der Gastgeber clever - der TuS wurde des öfteren dazu gezwungen aus dem Rückraum abzuschließen - ohne Erfolg. Aber auch der Angriff des TVA kam in den letzten 10 Minuten der ersten Halbzeit noch einmal ins stocken. Mit einer 6-Tore-Führung ging es in die Halbzeit (11:5). Die zweite Halbzeit gestaltete sich relativ ausgeglichen. Auch diese konnte der TV Asseln für sich entscheiden. Am Ende ein nie gefährdeter Sieg - in dieser Höhe völlig verdient. Damit hält die Damenmannschaft weiterhin Anschluss an den Tabellenführer und hat die Hoffnungen im Kampf um den Aufstieg weiterhin nicht aufgegeben.
Die Mannschaft hat nun drei Wochen spielfrei. Am Sonntag, den 10. März sind die Damen zu Gast bei der zweiten Damenmannschaft der DJK Westfalia Hörde. Anwurf in der Sporthalle Gartenstadt ist um 12:15 Uhr.

Doppel-Heimspieltag der Herren: Asseln empfängt Ruhrtal Witten 2&3

 

Am kommenden Samstag, den 23. Februar empfangen die beiden Herrenmannschaften der Handballabteilung die SG ETSV Ruhrtal Witten 2 und 3 in der Sporthalle Asseln. Beide Herrenmannschaften brauchen eure Unterstützung. Da der BVB erst am Sonntagabend sein Bundesligaspiel austrägt - steht dem Besuch in der Sporthalle Asseln am Samstagnachmittag nichts mehr im Wege. Um 15:00 Uhr empfängt die zweite Herrenmannschaft in der Sporthalle Asseln die dritte Herrenmannschaft der SG ETSV Ruhrtal Witten. Im Hinspiel hat die Mannschaft deutlich gegen die Wittener gewonnen. Auch im Rückspiel möchte die Mannschaft beide Punkte in Asseln behalten. Nach dem Punktverlust in der vergangenen Woche, gilt es jetzt nicht die Köpfe hängen zu lassen, sondern am Samstagnachmittag wieder doppelt zu punkten. Im Anschluss empfängt die erste Herrenmannschaft die Zweitvertretung der Wittener. Das letzte Spiel gestaltete sich lange Zeit offen. Erst in den Schlussminuten konnte der TVA das Spiel knapp mit einem Tor für sich entscheiden. Vor der Saison galten die Wittener für Trainer Karsten Wege als heimlicher Mitfavorit um den Aufstieg in die Kreisliga. Die SG steht mittlerweile auf dem Tabellenplatz 10 und hat um den Aufstieg kein Wort mehr mit zu reden. Das Team von Karsten Wege möchte weiterhin Druck auf das Spitzenduo der 1. Kreisklasse ausüben und auch die Punkte 28 und 29 in Asseln behalten. Anwurf ist um 17:00 Uhr.

Beide Mannschaften freuen sich am Samstagnachmittag über Eure Unterstützung. Für Getränke ist natürlich gesorgt - Ausreden gibt es keine. Wir sehen uns am Samstag in der Sporthalle Asseln!

 

Sa, 23.02.2019 (15:00 Uhr) - Herren 2 vs. SG ETSV Ruhrtal Witten 3 

 

Sa, 23.02.2019 (17:00 Uhr) - Herren 1 vs. SG ETSV Ruhrtal Witten 2

 

Damen mit Nachholspiel - Spitzenspiel am Mittwochabend in Asseln

Es ist das letzte Spiel der Hinrunde, welches am Mittwochabend in der Sporthalle Asseln nachgeholt wird. Die Asselner Damen empfangen als Tabellenzweiter den Tabellendritten TuS Wellinghofen 2. Die Gäste stehen mit 16:6 Punkten nur einen Punkt hinter dem TVA. Die Damen der Handballabteilung des TV Asseln möchten weiter den Anschluss an die Tabellenspitze halten und Punkte sammeln. Zuletzt gab es für die Mannschaft einen deutlichen 21:13 Sieg gegen die DJK Oespel-Kley 3. Der TuS hat eine Serie hingelegt und die letzten vier Spiele in Serie gewinnen können - diese Serie möchten die Asselner Damen stoppen und die Punkte 18 und 19 in Asseln behalten. Anwurf in der Sporthalle Asseln ist um 20:30 Uhr.

Unsere Sponsoren

Produkta1
Teamsport Philipp - Mehr Teamsport geht nicht!
JansenUndKrueger
IK-Websites
tisoware
ReweFilips