Klarer Sieg gegen Komet: TVA1 punktet zum zweiten Mal in Folge

Das rettende Ufer ist in Sicht: Nach dem 22:15-Sieg gegen die DJK Komet Dortmund sind die Kreisliga-Handballer des TV Asseln bis auf einen Punkt an einen Nichtabstiegsplatz herangerückt. Von Beginn an präsentierten sich die Gastgeber in der Sporthalle am Grüningsweg gegen den Tabellenletzten bärenstark. Mit 7:0 zogen sie nach einer Viertelstunde davon. Gerade die Abwehr stand sehr gut. Diesen Vorsprung nahmen die Asselner auch mit in die Pause. Halbzeitstand: 11:4. In der zweiten Halbzeit musste der TVA dann einen herben Rückschlag hinnehmen: Mittelmann Stefan Paschedag musste wegen einer Verletzung am Wurfarm raus. Er wird mit einer Bänder- und Gelenksverletzung mehrere Wochen ausfallen. Mit Stefan Paschedag verlor die Asselner Offensive spürbar an Schwung. Dennoch war die erfolgreiche Revanche gegen den Tabellenletzten nie gefährdet. Erfolgreichster Asselner Torschütze war Niclas John auf Rechtsaußen mit sechs Treffern.

Mit Stefan Paschedag, Kevin Miehle und Björn Polenz müssen die Asselner mittlerweile auf drei Feldspieler verzichten.
Dennoch: Am Samstag, 3. März, will die Mannschaft von Trainer Karsten Wege nach zwei Siegen in Folge beim TV Brechten 2 den nächsten Schritt in Richtung Klassenerhalt machen. Anwurf in der Sporthalle Eving, Preußische Straße 225, ist um 17.15 Uhr.

Copyright (c) TV Asseln Handball 2017. All rights reserved.
Designed by mixwebtemplates.com

Aktuell sind 120 Gäste und keine Mitglieder online