Nach Sieg gegen Hörde in der Kreisliga angekommen

In ihrem zweiten Kreisliga-Spiel bei Westfalia Hörde ließ die 1. Herrenmannschaft des TV Asseln von Beginn an keinen Zweifel daran, dass diese Partie nur einen Sieger haben konnte. Mit einem 32:17-Auswärtssieg glichen die Asselner ihr Punktekonto nach der Auftaktpleite gegen Ewaldi Aplerbeck aus. Zur Halbzeit führten die Gäste aus Asseln mit 14:9 Toren.Trainer Dirk Ehlert zeigte sich nach der Schlusssirene zufrieden: "Wir haben von Anfang an das Spiel diktiert. Es gab kaum Schwachpunkte in unserem Spiel, kaum technische Fehler." 

Im Tor glänzte Marcel Müller mit zahlreichen Paraden. Nicht zuletzt Philipp Michel sorgte für eine stabile Abwehr, aus der heraus die Asselner erfolgreich zu vielen Gegenstößen ansetzten. Kevin Miehle und Fabian Krüger erwischten ebenfalls einen Sahnetag.

 

#wirsindasseln

Copyright (c) TV Asseln Handball 2017. All rights reserved.
Designed by mixwebtemplates.com

Aktuell sind 37 Gäste und keine Mitglieder online