Spielpläne online: Schwerer Auftakt für Herren 1 - viele spannende neue Aufgaben für die Mannschaften der Handballabteilung

Der Countdown läuft. Alle Mannschaften befinden sich bereits in schweißtreibender Vorbereitung auf die neue Saison. Die Handball4All hat in der vergangenen Woche die Spiele in den Portalen für den gesamten Spielbetrieb freigeschaltet. Die Jugendmannschaften starten bereits am ersten Wochenende im September in die neue Spielzeit. Auf die D-Jugend von Trainer Michael Schulz wartet gleich eine spannende Aufgabe zum Saisonstart. Am 07. September 2019 empfängt der TV Asseln um 14:00 Uhr den Lokalrivalen TV Eintracht Husen-Kurl in der Sporthalle Asseln. Die Kleinen von Trainer Michael Schulz stehen vor einer schweren Saison. Als Jungjahrgang kämpft die Mannschaft um jeden Punkt. Mit einem Derbysieg und den erste zwei Punkten zum Saisonstart wäre das erste Ziel der anstehenden Saison bereits erreicht.

Die Damenmannschaft startet mit ihrem neuen Trainer Karsten Wege eine Woche später in die neue Spielzeit. Auch der Saisonauftakt der Damen kann durchaus spannend werden. Am Sonntag, den 15. September 2019, empfangen die Damen zur Mittagszeit um 12:00 Uhr die HSG Annen-Rüdinghausen. Die Gäste aus Witten am im vergangenen Jahr noch in der Kreisliga gespielt. Um den Traum vom Aufstieg in die Kreisliga realisieren zu können, wartet auf die Damenmannschaft die ein oder andere schwere Aufgabe. Neu in der Staffel der Frauen-Kreisklasse ist neben der neu gegründeten dritten Damenmannschaft des ASC 09 Dortmund und des ATV Dorstfeld auch die neue zweite Damenmannschaft der DJK Saxonia Dortmund. „Das Ziel sollte schon der Aufstieg sein. Die Leistungsstärke der Konkurrenz ist aber noch schwer einzuschätzen“ so Trainer Karsten Wege im Vorfeld der neuen Saison.
Ebenso startet die zweite Herrenmannschaft am 15. September mit einem Heimspiel in die neue Saison. Zu Gast ist die Kreisliga-Reserve der HSG Annen-Rüdinghausen. Das Duell beider Mannschaften hat bereits in der Vergangenheit für ordentlich Aufsehen gesorgt. Beide Mannschaften haben sich nichts geschenkt. Ein echter Kracher zum Saisonstart der 2. Kreisklasse. Neu in der Staffel ist der TuS Westfalia Hombruch mit seiner neugegründeten fünften Herrenmannschaft, sowie der SC Huckarde-Rahm 3. 
Die erste Herrenmannschaft von Trainer Karsten Wege hat das vielleicht schwerste Auftaktprogramm der Handballabteilung erwischt. Zum Auftakt empfängt der TV Asseln am 15. September um 15:30 Uhr im ewigen Duell die DJK Komet Dortmund. Eine Woche später (Sonntag, 22. September) gastiert die Mannschaft von Trainer Karsten Wege beim TV Germania Materloh in der Sporthalle Kirchlinde. Beide Mannschaften kennt der TVA aus der vergangenen Saison und ist sich der Stärker beider Mannschaften bewusst. Am Samstag, den 05. Oktober, empfängt die erste Herrenmannschaft zur Prim-Time die neuformierte dritte Herrenmannschaft des TuS Westfalia Hombruch. Anwurf ist um 20:15 Uhr in der Sporthalle Asseln. Für Trainer Karsten Wege zählen neben seiner Mannschaft auch der TuS Westfalia Hombruch, DJK Komet Dortmund, TuS Wellinghofen 2 und der ATV Dorstfeld 2 zu den ernsthaften Aufstiegskandidaten. Das die 1. Kreisklasse in der Vergangenheit deutlich stärker geworden ist, bestätigt auch Trainer Karsten Wege: „Natürlich wollen wir wieder um den Aufstieg mitspielen, aber die letzte Saison hat auch gezeigt, was alles passieren kann. Am Ende waren von 26 Spielen nur 3 wirklich schlecht dabei, die waren allerdings entscheidend. Es ist schon sehr ärgerlich, wenn man Ende der Saison mit 41:11 Punkten nur Dritter wird, aber das zeigt auch, dass alle anderen Mannschaften der Liga Ernstzunehmen sind.“

Gesamtspielsplan-2019_20.pdf

Alle Spielansetzungen der Mannschaften der Handballabteilung des TV Asseln stehen ab sofort unter dem Menüpunkt „Mannschaften“ im Unterpunkt „Spielplan“ als PDF-Datei zum Download zur freien Verfügung. Achtung: Spielabsagen oder Spielverlegungen werden hier nicht aktualisiert - dafür bitte auf die aktuellen Informationen auf unserer Facebook-Seite vertrauen.

Sponsoren 2019/20

Produkta
Teamsport Philipp - Mehr Teamsport geht nicht!
JansenUndKrueger
IK-Websites
tisoware
ReweFilips